Crazy Merch Lady goes Youtube! :D

Ja, ich weiß, eigentlich hat Crazy Merch Lady bereist einen Youtube Account, aaaaber:

Regelmäßig zu Weihnachten bekomme ich dieses Retrofeeling, das mir diktiert alte Cartoons und Werbespots anzuschauen. Und da sich über die Jahre einige dieser Spots bei mir angesammelt haben fand ich das ganz praktisch, auf meinem CrazyMerchKanal eine Art Werbearchiv aufzumachen.

 

Nach und nach lade ich dort die Spots hoch, die alle noch ein bisschen Farbkorrektur und n anständiges Bildformat gebrauchen können, und das ganze wird dann auch multilingual sein. Das Ganze dient der Ergänzung meiner CrazyMerch-Auftritte bei Facebook und Instagram, weil sich da mittlerweile doch ein kleines Archiv an Bildern und Infos zusammengesammelt hat. Feier ich 😀

Damit Ihr wisst, worauf Ihr Euch einlasst:

 

 

 

 

Und natürlich DER Klassiker:

 

 

Da kann man mal ordentlich in Erinnerungen schwelgen. Mehr gibt’s auf dem Kanal! 😉

Zwischenstand und kleine Pause

Poah, is warm, ne?

Ich mach aber trotzdem weiter Sport und das einzige was mich manchmal dran hindert ist ein quietschendes Knie. Macht aber nix, gibt ja ne Menge, was man trainieren kann 😀

Der aktuelle Zwischenstand ist: 17 Kilo sind weg. Find ich ganz angenehm, kann man so weitermachen 😉

 

Crazy Merch Lady ist grade in der Sommerpause, kommt aber in Kürze wieder mit regelmäßigen Postings. Ich wollte mal entspannenderweise ein paar Minecraftsachen machen und mich von den Gamescom-Neuigkeiten berieseln lassen.

Ich hab n kleines Interview von der Gamestar mit nem PR-Menschen von Capcom bezüglich Resident Evil 7 gesehen und bin einerseits sehr sehr erfreut über das Mehr an Horror was sie da jetzt auffahren, aber ich hab ein bisschen Angst. Angst davor, dass sie Geister erscheinen lassen (auch wenn das im spielbaren Teaser n sehr schneller Mutant hätte sein können). Angst davor, dass sie super neue Ideen haben und für total State of the Art halten, das ganze aber nur verschlimmert wird. Angst davor, dass da so’n Klappspaten wie bei Konamis Silent Hill drangesetzt wird der seine persönliche Vision von einem Spiel verwirklicht anstatt was Gutes für das Franchise und die Spieler zu machen. Und vor allem Angst, dass die alte Garde jetzt weg ist.  Ne ausgewachsene Resident-Evil-7-könnte-schlecht-werden-Phobie 😛

Aber die Grafik is geil. Und mit VR dürfte das Game ziemlich knallen ❤

 

So, ich bau dann jetzt mal die Taverne fertig und leg mich dann in den Kühlschrank. Dat hälste ja im Kopp nich aus. Ich glaub ich geh nach Island. Lern ich halt isländisch. Kann ja nich schlimmer sein als Japanisch.

 

Neu is übrigens:

 

Isch hab mal so’n „Tag“ gemacht 😀

 

 

So. Und jetzt erstmal kalte Softdrinks.