Komplimente…

Komplimente die man Frauen nicht macht #37:

„Hey cool, du siehst ja aus wie the Rock!“

 

therock

 

Advertisements

Paar Momentaufnahmen…

 

Heute ein bisschen unterwegs gewesen und mir meinen ersten Essie-Nagellack geholt seit gefühlt mehreren Zeitaltern 😉 In der Farbe bordeaux. Lässt sich wie erwartet viel schöner auftragen als diverse günstigere Lacke die ich seit diversen Zeitaltern in meinem Schrank stehen habe. Ist ja klar.

Und dann hat der Liebste mir noch eine adäquate Pralinenschachtel gekauft. Hat man da Töne? 😀 Dankedankedanke dafür, die sind so unhaltbar lecker ❤ Ich glaube die Schachtel kann ich nicht wegwerfen und ich muss irgendwas da reintun, vielleicht Lidschatten, irgendwas aus meinem Tussi-Supply-Fundus 😀

In meiner Fortbildung die ich auf meinem Weg zum Fancy Pantsy Make Up Artist mache hat man mir gesagt ich wäre ein Wintertyp. Könnte fast Sinn machen wenn ich nicht so sehr auf sämtliche Brauntöne stehen würde. Sommertyp. Wintertyp. Herbsttyp. Bla. Alles Oberbegriffe die überkandidelte Frauen benutzen um sich gegenseitig zu beschreiben. Glaub ich. Hätte nicht angenommen dass ich so ein Wort mal freiwillig schreibe. Meh. Aber was tut man nicht alles wenn man gerne Leute anmalt 😛 Darauf erstmal ’ne Praline. Das klingt irgendwie falsch wenn ich sage „Ich bin ein Wintertyp“. Das klingt wie echt aufdringliches Parfüm und Blumenschals und Tupperpartys.

Anyway. Genug jetzt von diesem hirnschmelzenden Kram. Ich freu mich jetzt erstmal aufs Wochenende, poste noch bisschen auf Instagram rum, ist ja schließlich Throwback Thursday 😉 und nehm mir … vielleicht noch ne Praline 😀

Cheerio!

 

Zurück von der Gamescom \o/

Boah wat ein Wochenende, das kann ich euch sagen. Von Freitag auf Samstag 3 Stunden Schlaf, von Samstag auf Sonntag 2 Stunden Schlaf und dazwischen den ganzen Tach nur rumgelaufen, bisschen gefilmt, bisschen Dönekes mit alten Freunden gemacht und neue Leute kennengelernt und von Sonntag auf Montag erstmal fett Komaschlafen angesagt.

So. Und jetzt zurück zu richtiger Grammatik 😀 Da hat sich jetzt der ganze Stress mal entladen 😉

Ich hab natürlich ein paar kleine Fotos und vor allem Filmchen mitgebracht, nix großartiges aber zumindest ganz hübsch. Heute geh ich mal so langsam in den Videoschnitt für unseren kleinen Spaziergang über die GC,

AdobePhotoshopExpress_52e3f7099b4549cd8de4291a3f26ccbe

Es gibt auch neues Loot, ein paar Goodies (wie das T-Shirt da) und noch so’n bisschen Kleinkram.  Photos inc 😉

Da im Hintergrund auf dem Pic übrigens (ganz verschwörerisch) ist ein Vegvisir, ein Wegweiser quasi. Nicht dass mir da einer mit Runen und Nazi-Querverbindungen kommt. Kleiner Disclaimer. So am Rande. Das ist ein altes Symbol aus Island. Ich steh auf Archäologie.

So aber genug davon, ich werd mir jetzt ne fette Reispfanne mit Banane machen und so langsam mal die GC-Fotos und Videos sichten.

War jedenfalls recht voll, recht laut und recht geil 😀

WP_20150809_074

Nächstes Jahr nochmal und dann mit Freunden und alle gemeinsam und alles raiden 😀

Award *__*

Gestern hab ich einen Award bekommen, und zwar von Herrn Heinerich!

 

liebsteraward

 

Dieser Award hat den Zweck, ein bisschen zu netzwerken und anderen Leuten kleinere oder unbekanntere Blogs vorzustellen und sie mit der Nase draufzustoßen. \o/

Regeln?

1. Person verlinken, die einen nominiert hat [x]

2. Die 11 Fragen beantworten, die der gestellt hat, der einen nominiert hat [x]

3. Findet 11 Blogger die nominiert werden sollten! (Ok, können auch weniger sein…) [x]

4. Informiert die Blogger über ihre Nominierung [x]

5. Denkt euch selbst 11 Fragen aus. [x]

 

So, dann mal los mit den 11 Fragen:

1. Warum hast du mit dem bloggen überhaupt angefangen?

Ich blogge seit bestimmt 10 Jahren auf unterschiedlichen Plattformen, erstens weil ich gerne Texte schreibe und Leute meine Ideen bisweilen ganz cool fanden. Und zweitens weil ich einen Platz brauchte, auf dem ich den Kram online speichern konnte. Mir ist nämlich mehrmals mein PC um die Ohren geflogen 😉

 

2. Würdest du behaupten, dass du bist ein Mensch bist, der gut kommunizieren kann?

Ja schon. Ich erklär gern kompliziertes Zeug auf einfache Art und Weise (*hust* Nachhilfe *hust*) und ich hab bemerkt dass Leute in meiner Anwesenheit häufig in schallendes Gelächter ausbrechen… 😉

 

3. Unabhängig ob du Frage 2 mit JA oder NEIN beantwortet hast. Warum ?

Weil ich viele Erklärungen in der Schule z.B. viel zu umständlich finde hab ich mir angeeignet, schwieriges Zeug einfach auf ein paar signifikante Sachverhalte runterzubrechen. Und davon mal ab: Wenn ich nicht richtig kommunizieren kann dann weiß ja auch kein Schwein, was ich will 😉

 

4. Was bedeutet es für dich “zu sein”?

Ein (Ich-)Bewusstsein zu haben. Und mein „sein“ halbwegs erfreulich zu verbringen. Mit gutem Essen, guten Freunden, viel Liebe, frischer Luft und schönen Sachen.

 

5. Was denkst du, ist (mit wenigen Sätzen beschrieben) der größte Unterschied zwischen deinem Selbstbild und dem Fremdbild der Menschen, die dich wahrnehmen?+

Mein Fremdbild lässt sich einfacher steuern als mein Selbstbild 😉 Könnte sein, dass mein Fremdbild die Leute bisweilen auch verwirrt weil ich einen sehr inkonsistenten Kleidungsstil pflege.

 

6. Was hält dich davon ab, einfach “auszusteigen” und ein Leben im Wald im Selbstversorgerstil zu leben?

Die Tatsache, dass es im Wald keine Apotheken gibt. Man kann aber auch Teilselbstversorger sein, ohne komplett auszusteigen. Das wiederum strebe ich an 🙂

 

7. Warum schauen Menschen fernsehen?

Weil da (standpunktabhängig) interessantes Zeug läuft. Mich interessiert im Fernsehen nicht allzu viel, außer Harald Lesch, Game of Thrones, Vikings und ein-zwei Tierdokus. Ich hab aber glaubhaft versichert bekommen, dass man nach einem sehr stressigen Tag bei stumpfem TV-Programm ganz gut abschalten kann, auch wenn man intellektuell nicht auf dem Boden kriecht.

 

8. Wie sieht für dich ein vollkommen entspannter Tag aus?

Irgendwann so gegen 9 aufstehen, meine Lieblingscornflakes mit Bananensojamilch schaufeln, etwas Sport machen, etwas Haushalt machen, sich von den Katzen beschnurren lassen, vielleicht netten Besuch bekommen für 1-2-3 Stündchen, dabei Latte Macchiato mit (selbstgemachtem) Eierlikör schlürfen und über Kind und Kegel und den neuesten Kram quatschen. Irgendwas gutes Essen. Abends irgendwie kreativ sein mit Farben oder Modelliermasse. Ins Bett fallen mit dem guten Gewissen, am nächsten Tag nicht früh raus zu müssen 😉

 

9. Welches ist deine Lieblingsfarbe und warum?

Erdfarben. Alles was so matschig-braun-grün-rot ist. Weil mich das an Wald erinnert und ich mag Wald.

 

10. Warum machst du bei diesem Liebster-Award mit?

Weil ich ne Menge mitmache 😀

 

11. Wie würdest du einen Menschen beschreiben, der dir eben genau diese letzten 10 Fragen gestellt hat?

Als neugierig 😛

 

 

Meine Fragen:

 

1. Seit wievielen Wochen/Monaten/Jahren bloggst du?

2. Eine 4-Personen-WG mit Buch-Protagonisten: Wer würde da mit einziehen?

3. Welchen Blog liest du am häufigsten?

4. Schonmal auf einen Blog gestoßen, bei dem du dir gedacht hast „Das ist aber jetzt echt zu intim!“?

5. Was ist deine Lieblings-Sünde? (Naschwerk/Faulenzerei/Peinliche Fernsehsendung… etc)

6. Wie reagieren offline-Leute darauf wenn du sagst, dass du bloggst/podcastest/v-loggst?

7. Schonmal andere Blogger getroffen? Und? War gut?

8. Schaust du Youtube-Kanäle/V-Logs? Wenn ja – welche? Wenn nein – warum nicht?

9. Welche Themen würdest du gerne noch in deinem Blog behandeln?

10. Was ist total typisch für dich? (Verpeilt? Durchgeplant? Verfressen? Details!)

11. Welche Frage hätte ich noch stellen sollen? 😀

 

 

Nominierungen gehen raus an :

http://www.lilstar.de/ – About Books

http://www.spiraltaenzer.de/ – Valo

Ich behalte mir mal vor, später weitere Opfer zu nomninieren 😉