Diese feministischen Übertreibungen…

Wenn ich für Feminismus bin dann setze ich mich gegen Genitalverstümmelung, gegen fürchterliche Arbeitsbedingungen in Sweatshops und Ehrenmorde ein und tu nicht so als wären unerwünschte Penisbilder via WhatsApp und „Mansplaining“ genauso schlimm, nur damit ich was eigenes zum Aufregen hab weil ich leider in der guten Position bin einen glossy Bloggerlifestyle zu leben der mich mit solchen Dingen nicht in Berührung bringt.

Wie mich solche Internetfeministinninnen (sic) aufregen ey. Und dann Männer mobben, die bisschen dicker oder schmuddelig aussehen. Das scheint der neue Feminismus zu sein. Rumheulen wegen Scheiße und Typen mobben. Gratulation. Ihr habt alles richtig gemacht.

 

 

Nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s