[Debunked] Warum haben Katzen Angst vor Gurken?!

Warum haben Katzen eigentlich so unglaubliche Panik vor Gurken?
Da kann man zig Videos im Internet als Beweis heranziehen, dass da wohl irgendein gurkisches Hexenwerk am laufen ist, oder?

Naja. Gehtso. Schaffen wir mal Analogien und sehen, was passiert:

Meistens steckt die Katze grade mit dem Kopf im Futternapf und irgendein leise kichernder Schelm legt eine Schlangengurke neben die Katze, die sich dann umdreht und erschrocken aufspringt, weil Gurke.

Stelle man sich mal folgendes vor. Eine Frau sucht eifrig in ihrem Kleiderschrank nach einem Oberteil (wahlweise auch ein Mann im Werkzeugschrank nach einem Schraubendreher. Das ist Absicht, für die sexismuskreischenden Wirrköpfe… ) und widmet die gesamte Aufmerksamkeit dem Schrankinhalt. Und jetzt kommt jemand, und rollt einen hüfthohen Kürbis unbemerkt hinter sie. Die Chancen sind gar nicht mal so schlecht, dass wenn sich die Frau umdreht, sie sich vor dem fetten Kürbis erschreckt, weil sie keine Ahnung hat wie das Ding da hingekommen ist.

Und weil Katzen eben einen etwas wilderen Lifestyle haben als Menschen, in dessen Folge sie sich durchaus auch angreifen und verletzen, ist das nur natürlich, dass bei Katzen da die Alarmglocken angehen.

Loki übrigens schmust mit Gurken, oder frisst sie an. Das kann man nicht immer so gut unterscheiden…

Im Prinzip sind diese Gurken einfach nur doofe Jumpscares, die man Katzen unterjubelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s