Öl <3

Da ich mich des nächtens gerne durch YouTube wühle hab ich da was cooles gefunden. Und zwar…

 

Man nehme etwas Öl anstelle von Rasierschaum.

Vorteil sollte sein, dass die Rasur gründlicher wird und die Beine danach schön weich sind. Gesagt -getan.

Ich hab in dem Fall Kokosöl genommen weil ich das generell im Bad habe, für die Haare und so’n paar trockene Hautstellen und so. Und obwohl das bei Zimmertemperatur fest ist soll man sich davon nicht irritieren lassen. Das schmilzt auf der Haut und fertig 😉

So. Das Resultat ist definitiv gut, sogar so gut wie mit dem teuersten Drogerierasierschaum.

Mit so einem großen Pott Kokosöl kommt man echt lange aus, das heißt man spart was und spart sich ggf. Inhaltsstoffe die man nicht verträgt. Bei mir wurde die Haut vom Rasieren immer ein bisschen trocken, das ist mit dem Kokosöl nicht aufgetreten.

Wenn man das Zeug in der Dusche verwendet hat man ziemlich wahrscheinlich das Problem, dass der Boden rutschig wird und man sich die Gräten bricht. Besser wäre das in der Badewanne oder am Waschbecken zu machen, oder nur einen Fuß in die Dusche zu halten oder sonst wie kreativ zu werden. Nicht dass das dann heißt „Die Ente hat aber gesagt…!“ 😉

Also ich werd‘ das erstmal beibehalten 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s