Aufgebraucht: Alverde Haarbutter

alverdehaarbutter

Aufgebraucht hab ich die Haarbutter von Alverde und mein Fazit ist: Empfehlenswert.

Zugegeben, die Haarbutter ist recht schnell aufgebraucht wenn man lange Haare hat, das liegt unter anderem auch an der Konsistenz, die tatsächlich sehr weicher Butter ähnelt, und die lässt sich eben nur mühsamer im Haar verteilen als eine gelartige Spülung.

Das ist aber auch das einzige Manko, das mir untergekommen ist. Die Haarbutter macht das Haar nach dem Waschen griffiger, es glänzt etwas mehr und pflegt die Spitzen.

Nichtnur kommen die Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, das Produkt ist auch noch vegan, was für mich (fast) immer ein Kaufargument ist. „Fast“ gilt dabei nur für Unverträglichkeiten verschiedenen Inhaltsstoffen gegenüber.

Wichtig ist, die Anleitung genau zu befolgen. Die Haarbutter kommt vor der Wäsche ins TROCKENE Haar oder nach der Wäsche als so eine Art Leave-in Conditioner in die Längen und Spitzen. Weil das ganze eine fettige Angelegenheit ist, ist die Butter natürlich auch wasserabweisend und kann auf nassem Haar nicht richtig wirken.
Apropos Fett: feines Haar wird durch die Haarbutter beschwert und geplättet.

Enten-Tipp: Die Haare nach dem Auswaschen erst trocknen/föhnen, dann kämmen. Nasse Haare sind empfindlicher als trockene, und vor allem viel schwieriger zu bürsten, was dann zu Haarbruch führen kann. Wenn man seine Haare allerdings bürsten muss bzw will, dann entwirrt man sie am besten von unten nach oben und kämmt danach erst komplett durch, um zu starken Zug zu vermeiden.

 

Fazit: Ich hab die Haarbutter gern benutzt und werde sie nachkaufen. Auch der Duft war okay. Hat einen zwar nicht aus den Socken gehauen, aber es gibt echt schlimmeres. Und der Vorteil der veganen Naturkosmetik wiegt natürlich stark 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s