Lanzen brechen für… Küchenmaschinen…

Ja klar, in einer Zeit, wo man Elektrogeräte fast hinterhergeschmissen bekommt, muss man eigentlich keine Lanze für lausige Küchengeräte brechen. Oder doch?

Doch.

In unserem Haushalt wird viel geschnibbelt. Gurken, Kohl, Äpfel, Rüben… alles mögliche an Gemüse und Obst findet seinen Weg auf unsere Teller und natürlich sind dann Geräte, die einem die Arbeit abnehmen, eine Zeit- und Müheersparnis.

Jetzt könnte man natürlich einfach in einen Laden gehen und sich so ein Multifunktionsteil unter den Arm klemmen. Oder: Man freut sich über ein altes Schätzchen von seiner Mam.

Moulinex Charlotte

Das hier ist also meine Gemüsehobel-Fleischwolf-Zitruspressen-Kombination, Charlotte von Moulinex.

Der Punkt bei der Sache ist einfach, etwas Funktionierendes, das bloß alt geworden ist, weiter zu benutzen, ungeachtet der Tatsache, dass es mittlerweile viel neuere Modelle gibt.

Meine neue alte Kaffeemühle steht auch schon bereit zur Abholung. Mit Handkurbel. Mittlerweile 40 Jahre alt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s