Wen man braucht…

und wen nicht…

Das ist ja ne ziemlich ambivalente Sache, welche Leute man in seinem Leben braucht, welche man will, welche man hat und welche man aussortieren kann, soll, will, darf.

In Zeiten von Freundeslisten geht das ja auch recht schnell, jemanden da drauf- und runterzusetzen. Aber so richtig befreundet ist man dadurch auch nicht. Gut, über die Freundeslistenunsitte haben andere an anderer Stelle bereits genug gewettert, ich halte da auch nix von, Leute auf die eigene Friendlist zu tun um sich dann mit einem Substitutionsgefühl selbst abzuspeisen. Ich will mein Gegenüber anfassen, in den Arm kneifen, ihm die Ohren langziehen. Durch diese Freundeslisten hat man ’ne Menge Karteileichen. Mit denen hat man sich dann vielleicht mal unterhalten, vielleicht hat man sich auch mal ganz gut verstanden, aber … so richtig redet man nichtmehr miteinander. Und man hat sich eigentlich nur deshalb auf der Freundesliste, weil man sich nicht getraut hat, die Anfrage zu ignorieren oder abzulehnen. Oder weil man dann doch wissen wollte, was der oder die nun macht, aber eben nicht mehr. Für alle die, die nach mehrfachem Nachfragen so tun als wären sie nicht am PC, die das Fenster wegklicken, die nur auf der Pinnwand herum-lurken wollen, aufgesetzt-freundliche Zeitgenossen, denen man das sogar über den Chat anmerkt, für alle die ist es Zeit, den Platz zu räumen. Raus aus der Friendlist. Man ist ja kein Unterhaltungsdienstleister für andere. Und wenn man schon sowas wie Facebook benutzt um mit den Freunden die weiter weg wohnen in Kontakt zu bleiben, dann, so finde ich, muss man sich nicht noch mit Leuten belasten, die man sowieso im RL nicht weiter kontaktieren würde.

Facebook ist ein (zweischneidiges) Mittel zur Kommunikation, zum in-touch-stayen, aber auch außerhalb des Internets gibt’s irgendwann Zeitpunkte, an denen man sich trennt. Platz, für neues. Ist für mich übrigens auch was, was zum Herbst passt. Langsam Abschied nehmen von altem, gewohntem Kram. Platz für neues im nächsten Frühjahr schaffen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s