Poncho incoming

Ich hab ja kaum blaue Kleidung. Umso mehr erstaunte mich dann doch mein Wunsch aus der aktuellen Wolle einen Poncho zu häkeln. Die Farbe der Wolle ist schwer zu beschreiben, aber wunderschön blau-violett. Zur abendlichen Handarbeit gibt es Orangen-Zimt-Ingwer-Süßholz-Honig-Tee. Ich will versuchen, in die Spitze des Ponchos vorn und hinten ein schwarzes Symbol (Triskele vielleicht… ) einzuhäkeln. Hoffe, das gelingt mir. Auf die Ohren gibt es wieder Radio Aena und in der Luft liegt Auroshikha – Magnolia.

Je länger er hängt desto zufriedener bin ich mit meinem Badezimmerspiegel. Da mir der Mosaikspiegel von Ikea ja kaputtgegangen ist war ich zunächst mit Spiegeln auf Kriegsfuß. Ich möchte mir den Mosaikspiegel aber nochmal kaufen. Und dann hänge ich ihn in den Flur. Neben das Schuhregal. *phantasier*

Zurück zum Poncho:

Orientieren werde ich mich an der kleinen Anleitung hier:

www.junghanswolle.de/der-mode-trend-damen-poncho

Die lässt eine Menge Freiraum für Muster und Co und gibt nur eine grobe Idee wie sich ein Poncho zusammensetzt.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Poncho incoming

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s